© 2020 by TSV Oberbrüden 1929 e.V.

Oberbrüden will Scharte auswetzen

Tischtennisspieler empfangen heute in der Verbandsklasse die KSG Gerlingen

Erstellt: 12. Oktober 2019, 11:30 Uhr

(mic). Männer, Verbandsklasse: TSV Oberbrüden – KSG Gerlingen. „Wir haben die Chance, mit einem Überraschungserfolg die Scharte gegen Zell auszuwetzen“, kündigt Oberbrüdens Pressesprecher Oliver Letzgus die heutige Tischtennis-partie des TSV gegen Gerlingen an (19 Uhr, Sporthalle in Oberbrüden). Der Stachel der unerwarteten 7:9-Niederlage beim Schlusslicht Zell sitzt offenbar tief. Letzgus stuft den letztjährigen Vierten Gerlingen als „schweren Gegner“ ein.

Bezirksliga: EK Welzheim – TSV Oberbrüden II. Im heutigen Duell der Aufsteiger sieht TSV-Akteur Oliver Letzgus seine Sechs als „klaren Favoriten“ (18 Uhr, Gemeindehalle). Während der TSV II zu den Mitfavoriten der Liga zählt, wartet Welzheim noch auf die ersten Saisonzähler.

TSV Georgii Allianz Stuttgart II – TSV Oberbrüden. Beim letztjährigen Vizemeister dürften für die TSV-Frauen heute (18.30 Uhr, Sporthalle Allianz-Stadion) die Trauben hoch hängen – wenn es nach den Kaderzusammenstellungen geht. Allerdings fehlten bei Stuttgart bisher drei der vier Stammspielerinnen, sie kassierten auch schon die erste Niederlage.

13 Ansichten
lorch _v4.jpg
Volksbank Backnang.JPG
ME_Claim_HK65-schwarz B_260px.jpg
Beller.JPG
harro_hoefliger_logo.png